Der Verein – Mit Fachleuten vernetzt

Der Verein PEOPLETALK wurde im Juni 2009 gegründet und ist politisch und konfessionell neutral. Er hat seinen Sitz in Aarau.
Er ist nicht gewinnorientiert und ist die juristische Trägerschaft für Entwicklungsangebote unter dem Motto «Im Dialog zur Lösung».

Die Fachhochschule Nordwestschweiz hat im 2009 das Projekt wissenschaftlich evaluiert. Im Sinne der Qualitätssicherung und einer möglichst breiten Anwendung wird die Methodik stets weiterentwickelt.

Der Verein PEOPLETALK betreibt ein aktives Netzwerk. Er ist regelmässig mit verschiedenen Fachinstitutionen in Kontakt und beteiligt sich immer wieder an entsprechenden Fachtagungen.

Ziele

PEOPLETALK definiert die strategischen Ziele einer Projektumsetzung mit dem Auftraggeber vor dem Projektstart. Die Leistungsziele werden im Lösungsprozess des Projektes jeweils erarbeitet.

Der Verein PEOPLETALK verfolgt mit seinem Angebot folgende Zielsetzungen:

 

Politische Bildung

 PEOPLETALK nimmt die Anliegen und Ideen der Bevölkerung auf, setzt demokratische Prozesse in Gang und initiiert partizipative Lösungsprozesse. 

Dialogförderung
PEOPLETALK fördert den Dialog in und unter den verschiedenen Anspruchsgruppen sowie den verschiedenen Kulturen
Informelle und non-formale Bildung
PEOPLETALK bringt Personen zusammen, begünstigt soziales Lernen und bildet die Menschen im Umgang mit neuen Medien.

Der Vorstand

Präsident
Roy Buschbaum
Roy Buschbaum
Aktuar
Simon Häseli
Simon Häseli
Finanzverantwortliche
Barbara Keusch
Barbara Keusch
Vorstandsmitglied
Georgio Wiss
Georgio Wiss
Vorstandsmitglied​
Martin Ineichen
Martin Ineichen